I N H A L T

 

Über uns
Wer sind wir?
Unser Team
Geschäft

 

 

Orthopädie
Produkte und Dienstleistungen der Orthopädieschuhtechnik
Hinweise für Diabetiker

 

 

Schuhhaus
Produkte und Marken
Links

 

 

Infos
Öffnungszeiten
Anfahrtsbeschreibung
Anschriften und Kontakte
Hinweis zu Links
Impressum

 

H O M E

Hinweise für Diabetiker

Hinweise für Diabetiker

Die Füße von Diabetikern erfordern besondere Aufmerksamkeit. Dementsprechend müssen spezielle Verhaltensregeln eingehalten werden. Neben der Fußpflege gehört auch die tägliche Fußinspektion dazu. Dabei muss besonders auf eventuelle Druckstellen oder Wund- und Scheuerstellen geachtet werden.

Einlaufen

Anfangs muss das Hilfsmittel (Therapieschuhe, diabetes adaptierte Fußbettung, oder orthopädische Maßanfertigung) vorsichtig eingelaufen werden. Die vom Hersteller vorgeschriebenen Eintragzeiten (siehe unten) dürfen in den ersten Tagen nicht überschritten werden. Nach jedem Tragen ist eine Sichtkontrolle der Füße, erforderlichenfalls unter Zuhilfenahme eines Spiegels für Sohle und Ferse, durchzuführen. Wenn Besonderheiten beobachtet werden, sollten Sie sich unverzüglich mit Ihrem Orthopädieschuhmacher in Verbindung setzen oder Ihren Arzt aufsuchen.

Kontrolle

Spätestens vier Wochen nach dem ersten Tragen wird eine Kontrolle durch den Orthopädieschuhmacher empfohlen, um Veränderungen oder beginnende Gefahrenbereiche rechtzeitig zu erkennen.

Pflege der Schuhe / Hilfsmittel

  • Bei Durchfeuchtung langsam trocknen. Keinesfalls auf der Heizung oder dem Ofen!
  • Auf Kanten und Druckstellenachten, die durch das Trocknen entstehen können.
  • Oberleder mit geeigneter Creme pflegen, um es weich und geschmeidig zu halten.
  • Keine scharfen und ätzenden Reinigungsmittel verwenden.

Tragehinweise

  • Vor jedem Tragen auf Fremdkörper untersuchen und diese gegebenenfalls beseitigen
  • Verschlüsse und Schnürungen gleichmäßig schließen, so dass sich der Druck über die ganze Verschlussfläche gleichmäßig verteilt.
  • Um das Scheuern durch einen zu losen Sitz zu verhindern, gehen Sie beim Schnüren so vor: Setzen Sie die Ferse auf und drücken den Fuß so weit wie möglich nach hinten.
  • Vermeiden Sie Falten in den Strümpfen

 

Empfohlene Eintragzeiten

für diabetes adaptierte Bettungen,
Therapieschuhe und orthopädische Maßanfertigung

1.Tag Vormittag 15 Minuten
1.Tag Nachmittag 30 Minuten

2.Tag Vormittag 60 Minuten
2.Tag Nachmittag 90 Minuten

3.Tag Vormittag 180 Minuten
Ab dem 3. Tag nachmittags unbegrenzte Tragezeiten
bei ständiger Sichtkontrolle beider Füße nach jedem Tragen


Bitte beachten Sie, dass diese Hinweise ausschließlich informativen Charakter besitzen und keinerlei Haftungsansprüche begründen. Grundsätzlich sind individuelle Hinweise Ihres Arztes oder Orthopädieschuhmachers vorrangig zu beachten.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.
® Copyright 2001 Christel Strauß-Rieck Orthopädieschuhtechnik; Alle Rechte vorbehalten.
Die Veröffentlichung dieser Seiten erfolgt ohne Gewähr.Jede Haftung ist ausgeschlossen.
Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten - siehe
hier!